„Die Nacktschnecke“ Toni Geiling Solo

Toni Geiling beschäftigt sich musikalisch mit Nacktschnecken und der möglichen Beziehung zwischen Mensch und Schnecke. Von der „Schweinelende vom Biorind“ inspiriert streift der Liedermacher gedanklich umher, durch irische Weiten und finnische Kälte. Er sägt zuweilen für das Publikum und hat nebenbei die Lösung für den Haarausfall gefunden. Alles verpackt in bester Liedermachermanier mit Violine oder Gitarre in der einen und einer Tasse Kaffee in der anderen Hand, weiß er sein Publikum auch mit Musik zu begeistern. Oder zu benebeln. Oder wie auch immer man das treffend bezeichnen sollte, was er da macht. Eins ist klar, die Bühne ist ihm sehr vertraut und er fühlt sich wohl darauf. Von der Form her ist es eher ein Konzert, mit gelegentlichen Ausbrüchen, man weiß ja nie, wann die nächste Nacktschnecke um die Ecke kommt.

Pressefoto auf Anfrage

Nächste Konzerte

25.12.2018 | Irish Folk

Seldom Sober Company

Irish Christmas

  • Wo: Konzerthalle Ulrichskirche, Halle Konzerthalle Ulrichskirche, Halle
  • Beginn: 16:00 Uhr

27.12.2018 | Irish Folk,

Seldom Sober Company

Irish Christmas

  • Wo: Marienkirche, Dessau Marienkirche, Dessau
  • Beginn: 19:30 Uhr