Toni Geiling

Biografisches

Toni Geiling, geboren 1975 in Hildburghausen, Thüringen wuchs in der Bachstadt Köthen auf und erlernte dort bereits als Kind das Violinenspiel. Er wurde 1996 hauptberuflich Musiker, Geiger und Liedermacher. Angefangen hatte alles in Irland. Zuerst als Straßenmusiker, dann an der Seite des Singer-Songwriters Tony Small geigte er sich durch die Folkszene der grünen Insel und tourte bis nach Australien. Dort begann er auch seine eigene erste Band zu gründen: das „New Acoustic Collective“, heute der Name des eigenen Labels. Es folgten ein Studium auf Lehramt Grundschule in Halle (Saale) und 2001 das erste Lied für Kinder. Mittlerweile hat er neun Solo-Alben veröffentlicht. Mit seinen Liedern und dem Wolkenorchester spielt er bis 100 Konzerte im Jahr und erhielt mehrere Auszeichnungen, z.B. den Deutschen Folkförderpreis oder den Medienpreis LEOPOLD für die CD „Gedanken wollen fliegen“. Aktuell tourt er mit dem Konzert „In der Wolkenfabrik“ für Kinder und seinem neuen Musikkabarett-Programm „Die Nacktschnecke, Lieder für Erwachsene“.

Toni Geiling Pressefoto

 

Nächste Konzerte

01.08.2021 | Konzert für Kinder & Familien

Toni Geiling Kinderlieder – Solo

anlässlich des 30. Geburtstages des Kinderbüros Weimar

  • Wo: Mon Ami, Weimar Mon Ami, Weimar
  • Beginn: 17:00 Uhr

07.08.2021 | Konzert für Kinder & Familien

„Gedanken wollen fliegen“ Toni Geiling & das Wolkenorchester

  • Wo: Pavillon im Siegener Schlosspark Pavillon im Siegener Schlosspark
  • Beginn: 16:00 Uhr

08.08.2021 | Konzert für Kinder & Familien

„Gedanken wollen fliegen“ Toni Geiling & das Wolkenorchester

  • Wo: Aawiesenpark, Herford Aawiesenpark, Herford
  • Beginn: 15:00 Uhr